Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Univ.-Ass.in Luisa Scarcella, Dott.ssa

E-Mail luisa.scarcella(at)uni-graz.at
Telefon +43 (0)316 380 - 3430

Forschungsschwerpunkte:

  • Internationales und Europäisches Steuerrecht
  • Italienisches Steuerrecht
  • Kryptowährungen und Blockchain Technologie

derzeit karenziert

AUSBILDUNG

seit 07/2016Doktoratsstudium der Rechtswissenschaften, Karl-Franzens-Universität Graz
09/2010 - 04/2015Masterstudium der Rechtswissenschaften, Università degli Studi di Udine, Udine (Italien)
11/2014 - 12/2014Forschungsaufenthalt am Institut für Finanzrecht der Karl Franzens Universität Graz
07/2012European Summer School on Consumer Rights and Alternative Dispute Resolutions (ADR), Università degli Studi di Udine – EU Lifelong Learning Program, Udine (Italien)

2005 - 2010

Matura am Liceo Classico Europeo - Educandato Statale Uccellis, Udine (Italien)

BERUFLICHE LAUFBAHN

seit 03/2016 Universitätsassistentin am Institut für Finanzrecht, Karl-Franzens-Universität Graz

05/2015 - 05/2017

Praktikum bei Studio Del Torre & Associati – Studio Tributario Legale (Rechtsanwaltskanzlei), Udine (Italien)

09/2015 - 12/2015Traineeship bei der Europäische Zentralbank – juristische Bibliothek, Frankfurt am Main (Deutschland)
02/2014 - 05/2014Mitarbeiterin für das Marco Polo Projekt – Università degli Studi di Udine, Udine (Italien)
07/2013 - 08/2013Ferialjob bei der European Investment Bank (EIB), Luxemburg

AUSZEICHNUNGEN

05/2017 Leader of Tomorrow - 47th St. Gallen Symposium

PUBLIKATIONEN

  • Grisostolo/Scarcella, 'Trouble Always Comes in Threes': The Taricco Case Sage and the Italian Limitation Period in VAT Fraus, Intertax, Vol. 45, Issue 11, s. 701-713

VORTRÄGE

  • 27.10.2017: Taxation of Cryptocurrencies: the Bitcoin case from a European perspective, Panel Fintech & Cryptocurrencies, Future of Law Conference: The Internet of Things, Smart Contracts and Intelligent Machines, School of Law - Singapore Management University (26-27.10.2017), Singapore.
  • 19.10.2017: The tax treatment of the exchange bitcoinfiat currencies and vice versa, Festival For New Economic Thinking (18.10.2017 - 20.10.2017), Edinburgh (UK).
  • 28.09.2017: Panel "Me human, you robot". Future of work: what to expect?, WTO Public Forum 2017 (26.09.2017-28.09.2017), Genf (Schweiz).
  • 2.6.2017: Framing “Harmful Tax Competition” from a Legal Perspective”, Trento Festival of Economics- YSI Europe Convening 2017 (1.6.2017-4.06.2017), Trento (Italien).
  • 31.3.2017:"The effects of artificial intelligence on labor markets - A critical analysis of solution models from a tax law and social security law perspective", WeRobot 2017 Konferenz, organisiert von Yale Law School (USA), Dott.ssa Luisa Scarcella und Mag. Michaela Georgina Lexer.
  • 19.4.2013: Einleitung für die lectio magistralis vom EuGH Richter Giuseppe Tesauro über die EU Zukunft, organisiert von der Università degli Studi di Udine, Udine (Italien).

 

Vorträge organisiert vom Institut für Finanzrecht

  • 29.6.2016: "EuGH: Missbrauch in der Umsatzsteuer", Forum Steuerrecht, Karl-Franzens-Universität Graz.

Kontakt

Institut für Finanzrecht
Universitätsstraße 15/B2 8010 Graz
Telefon:+43 (0)316 380 - 3430

Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 9.00 - 12.00 Uhr

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.